Ankommen

Photographische Nachlese

12.02.2015

Mit zwei gutbesuchten Lesungen startete das neue Jahr für Imagine It's Art. Das freut sehr und motiviert uns, weiter zu machen. Die nächsten Termine, die uns natürlich wieder ins Abraxas und die Cacaogalerie - aber nicht nur - führen werden, sind gerade in Vorbereitung.

Wer die bisherigen Auftritte verpasst hat, sich jetzt fragt, ob es sich denn gelohnt hätte zu kommen, der kann sich auf der Webseite von Imagine It's Art einige photographische Argumente anschauen.

Zu finden sind diese - für alle unsere Lesungen aus der Vergangenheit - hier!

Ganz aktuell dabei natürlich, die Schnappschüsse vom Auftritt in der ausverkauften (!) Cacaogalerie, wo die Imaginer das seltsame Spiel der Liebe spielten!

Produktive Phase

04.02.2015

Über Phasen, in denen viel entsteht, können sich alle freuen: natürlich die Leser, die damit rechnen können, dass es bald wieder etwas Neues von mir zu lesen geben wird. Auch die Verleger, die neues Material bekommen, das sie unters Volk und auf den Markt bringen können. Und auch ich: der "live" erleben und zufrieden feststellen kann, wie manches hinausgeht, als fertig betrachtet werden kann und nicht - wie sonst - durch Zweifel und Unzufriedenheit im Papierkorb endet oder vorzeitig aufgegeben wird.

Deshalb nutze ich die momentane Phase, in der es läuft und mache mich sonst rar.

Na ja, bis auf diesen Freitag, wo ich zusammen mit den Kollegen von Imagine It's Art in der Cacaogalerie in Benrath vorzeitig Valentinstag feiere.

Vielleicht sieht man sich. Ich freue mich immer.

Daumen drücken

23.01.2015

heißt es jetzt für die Künstlergemeinschaft Imagine It's Art, die sich heute mit einem Konzeptvorschlag für die Teilnahme an der Extra Schicht 2015 beworben hat.

Sollte es klappen, kommt damit das bisher größte Projekt auf uns zu, in dem nicht nur Literatur und Musik, sondern auch bildende Kunst als Live-Performance zusammenkommen werden.

Ich bin gespannt, wie unser Vorschlag aufgenommen wird und werde natürlich hier berichten. Und vielleicht, mit ganz viel Glück, sehen wir uns im Juni auf Zeche Zollverein. Das wäre doch was!

Gern gelesen

20.01.2015

wurde die Anthologie Showdown in Laramie, in der ich mit der Kurzgeschichte Kein Land für einsame Männer vertreten bin, bisher viele Male. Und was mich besonders freut: die zufriedenen Leser haben auch darüber geschrieben.

So wie bei Amazon, wo sich einige Rezensionen finden. Oder ganz frisch, eine schöne Buchbesprechung im Country Magazin.

Ganz herzlichen Dank dafür!

Im neuen Gewand

09.01.2015

Seit mehr als zehn Jahren bin ich Mitglied im Bundesverband junger Autoren und Autorinnen (BVjA), seit 2010 aktiv im Vorstand. Neben dem bekannten Aktionsbündnis Fairlag, ist der Verband ganz aktuell auch bei der Aktion Fairer Buchmarkt bzw. der Aktion Lieblingsbuch involviert.

Bei so viel Engagement, das nebenher, ehrenamtlich und - wie so häufig - auf den Schultern weniger geleistet wird, muss man sich ab und an auch um sich selbst kümmern: z.B. um den Webauftritt.

Das haben wir jetzt getan und dürfen freudig auf die neu gestaltete Internetpräsenz des BVjA hinweisen, auf der man sich informieren, vernetzen und im neuen Forum über Literatur, die Branche sowie das Handwerk diskutieren kann.

Schaut doch einfach mal vorbei.

Gute Aussichten für 2015

30.12.2014

Mitte des Jahres wird es wieder etwas Neues von mir geben. Die vertraglichen Grundlagen dazu wurden heute gelegt. In dem Sinne, euch und allen, die euch am Herzen liegen, ein gutes neues Jahr, in dem alles Gute weiter bleiben und alles, was im letzten Jahr nicht so gut war, besser werden soll.

Der neue Autorenvertrag ist da

Powered by CMSimpleRealBlog

Buchbestellung I

Buchbestellung II

 
Ich unterstütze die Aktion Lieblingsbuch!
Signierte Bücher vor Ort kaufen, bequem nach Hause liefern lassen.
Mehr Infos bekommt, wer dem Link im Logo folgt.